| Home | Kontakt | Gästebuch
  Familie Pokolm & Co.  
Spurensuche in der Vergangenheit  
  | Pokolm Familienforschung | Service für Ahnenforscher | Webdesign | Links
 
 
 
 
 
 
 
 
 

ancestry.de - Alles für Ihre Ahnenforschung!

   Dorflisten ...

Das Dorf Damerau - Kreis Rößel


Geschichte des Dorfes

Als Rodung im Lackmühlwald angelegt. Handfeste durch Bischof Johann II., Datum und Jahr unbekannt.
Das Dorf bestand aus 30 kulmischen Hufen, von denen der Schulze 8 zu preußischem Recht und 2 Freihufen erhielt.

Bald nach der Gründung wurde das Dorf durch die Litauer dem Erdboden gleich gemacht. Das Land verwaldete.

Bischof Heinrich III. übertrug die 30 Hufen Bischofsstein als städtische Freiheit.

Am 22. 3.1427 stellte Bischof Franz dem Dorf eine neue Handfeste aus und bestätigte ihm die bisher 30 Hufen.

Der Schulze erhielt 3 Freihufen.

Größe der Gemarkung 1939: 603,6 ha.     Einwohner: 213 (1925: 202, kath. 195, ev. 7).
Tätigkeit in Land- und Forstwirtschaft : 144.

Industrie und Handwerk : 42.

Handel und Verkehr : 1.

Selbständige : 67.

Mithelfende Familienangehörige : 51.

Beamte und Angestellte : 4.  Arbeiter: 70.

Bürgermeister seit ca. 1941-45 : August Sommerfeld, vorher Josef Austen.

Amt: Klackendorf. Standesamt in Bischofstein. Amtsgericht in Bischofstein . Lehrer : Josef Horst.


Bauernliste  Damerau 1688

Damerau : 30 Hufe ( 3 Schulzenhufe, 18 Zinshufe, 9 wüste Hufe)

Michael Hennik :   2 H, 2 Pf, 2 O, 1 K , 1 J , 4 Schw
Bendict Sahlmann   2 H, 4 Pf, 2 O, 2 K, 4 Schw
Andreas Szmudt :   2 H, 5 Pf, 5 O, 5 K, 6 J , 6 Schw , 15 Schf
Michael Freiwaldt :   2 H, 4 Pf, 2 O, 4 K, 2 J , 5 Schw
Johannes Grunwaldt :  2 H, 3 Pf, 2 O,  2 K, 3 Schw
Michael Troian :   2 H, 3 Pf, 2 O, 3 K, 3 J,
Thomas Baran :   2 H, 2 Pf, 2 O, 3 K, 5 Schw,15 Schf
Georgius Rank :  2 H, 2 Pf, 2 O, 2 K, 3 Schw

H = Hufe , Pf = Pferd , O = Ochse , K = Kuh , J = Jungvieh , Schw = Schwein , Schf = Schaf

Quelle : Bauernlisten Ermland 1688


Grundbesitzer Damerau 1853

Es waren dies folgende Grundbesitzer mit ihren Ehefrauen:

Franz Rofalski, ledig, Besitznachfolger des Joseph Rofalski,
Mathes Huhmann, verh. mit Anna, geb. Poschmann ( Witwe Pokolm );
Valentin Engling, verh. mit Catharina, geb. Jux;
Andreas Kretschmann, verh. mit Rosa, geb. Huhmann;
Josef Kretschmann, verh. mit Gertrude, geb. Lippke;
Michael Lehrmann, verh. mit Catharina, geb. Siegmund;
Michael Huhmann, verh. mit Gertrud, geb. Krakau;
Martin Huhmann, verh. mit Apollonia, geb. Kahlke;
Josef Zink, verh. mit Elisabeth, geb. Kahlke;
Anton Rittel, verh. mit Theresia, geb. Schlegel;
Josef Rittel, verh. mit Anna, geb. Maletzki;
Anton Rofalski, verh. mit Apollonia, geb. Wagner;
Joseph Borchert, verh. mit Gertrud, geb. Lehrmann;
Friedrich Mathe, verh. mit Rosalie, geb. Klein;
Johann Wunderlich, verh. mit Theresia, geb. Lindenblatt;
Michael Barann, verh. mit Anna, geb. Patron;
Johann Boenig, verh. mit Gertrud Walker.

Quelle : Chronik des Dorfes Damerau von Alois Sommerfeld


Gutsbesitzer 1932

Franz Boenigk   31  Ha
Jos. Bernsdorf   87  Ha
Franz Engling   51  Ha
Josef Hippel   50  Ha
Anton Huhmann   39  Ha
Julius Layki   22  Ha
Josef Reiß   48  Ha
Franz Skottki   33  Ha
Josef Sommerfeld  45  Ha

Quelle : Niekammer – Landwirtschaftliches Adressbuch 1932
 

 
<< zurück zur Übersicht